Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:bad_wuennenberg

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
wiki:bad_wuennenberg [2018/12/10 17:47]
michael
wiki:bad_wuennenberg [2018/12/10 17:55] (aktuell)
michael
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Bad Wünneberg======
 +
 +{{ :​wiki:​wappen_bad_wuennenberg.png?​200|}}
 +
 +Dieses ist die Beschreibung der Stadt Bad Wünneberg.
 +
 +===== Geschichte ======
 +
 +Seit dem frühen Mittelalter existierten im späteren Stadtgebiet zahlreiche Siedlungen, von denen einige bereits im Kontext der Stadtgründung,​ andere erst während des 14./15. Jahrhunderts verlassen wurden.
 +Die Stadt Wünnenberg wurde zu Beginn des 14. Jahrhunderts gegründet, nachdem die Edelherren von Büren auf dem Wünnenberg,​ das vermutlich Weideberg bedeutet, eine Burg errichtet hatten. Diese Burg entstand inmitten mehrerer bestehender eng beieinander liegender Dörfer, die Eddinghausen,​ Oberbliksen,​ Niederbliksen,​ Immighausen und Zinsdorf hießen. Manche Bewohner zogen sogar näher zur Burg, um in deren Schutz zu leben, obwohl der Weg zu ihren Äckern nun weiter war. Es war die Zeit der Fehden, erbitterter Kleinkriege zwischen verfeindeten Parteien, denen viele Unschuldige zum Opfer fielen. Binnen kurzem entstand ein ungewöhnlich großes Dorf, das 1306 vom Edelherrn Walrave von Büren zur Stadt erhoben wurde. Die neue Stadt bekam das von Büren übertragene neue Stadtrecht und die Bewohner wurden zu freien Bürgern. Sie befestigten die Stadt und umgaben sie mit einer Mauer und einem Graben. Das einzige Stadttor wurde Pote genannt. Um 1313 zog die Pfarrei Eddinghausen nach Wünnenberg um, damit wurde die Stadt auch Pfarrort. Der damalige Landesherr Bischof Bernhard V. von Paderborn errichtete 1325 auf einer Bergnase in der Nähe die Burg Vorstenborg,​ um die sich der spätere Ort Fürstenberg bildete. ​
 +Um die Mitte des 14. Jahrhunderts kamen die Edelherren von Büren in Schwierigkeiten und verkauften die Stadt Wünnenberg mit allen Rechten an Bischof Balduin von Paderborn. Dieser verpfändete sein neues Besitztum an verschiedene Adelsgeschlechter,​ bis es schließlich 1379 von den Herren von Westphalen übernommen wurde. Sie gehörten zu den mächtigsten Geschlechtern im Lande und behielten das Pfand 277 Jahre lang in ihrem Besitz.
 +Nach zwei Jahren teils schwieriger Verhandlungen zwischen dem Fürstbischof von Paderborn, Ferdinand II. von Fürstenberg,​ und den Herren von Westphalen erfolgte 1656 der Vertragsabschluss. Damit kam Wünnenberg unter die Herrschaft des Fürstbischofs von Paderborn. Im Siebenjährigen Krieg (1756–1763) litten Wünnenberg und die umliegenden Ortschaften unter den Einquartierungen fremder Soldaten. Im Jahr 1759 wurde die Stadt von den Franzosen besetzt. Durch den Pariser Vertrag von 1802 wurde das Fürstbistum Paderborn dem Königreich Preußen infolge der Säkularisation zugesprochen. Der Fürstbischof verlor sein weltliches Amt als Fürst und wurde in Würzburg aufgenommen. Am 1. August 1802 besetzten preußische Truppen unter General von L’Estocq das Territorium und am 25. Februar 1803 wurde Wünnenberg preußisch. ​
 +Im Verlauf der französischen Expansionspolitik nahmen die napoleonischen Truppen 1806 die Stadt Paderborn kampflos ein. Von 1807 bis 1813 gehörte Paderborn zum napoleonischen Königreich Westphalen unter König Jérôme Bonaparte. Die neuen Herren ernannten Wünnenberg zur Cantonshauptstadt. Nach der Niederlage Napoleons in der Völkerschlacht von Leipzig 1813 wurde Wünnenberg wieder preußisch und verlor seine Stadtrechte. Die Preußen führten eine Reihe von Neuerungen ein, so zum Beispiel das Grundbuch mit dem Urkataster, nach dem die jährlichen Steuern und Abgaben berechnet wurden.
 +
 +Mit Inkrafttreten des Sauerland/​Paderborn-Gesetzes zum 1. Januar 1975 wurden die vier Gemeinden Bleiwäsche,​ Fürstenberg,​ Leiberg und Wünnenberg des Amtes Wünnenberg mit den drei Gemeinden Elisenhof, Haaren und Helmern des Amtes Atteln zur neuen Stadt Wünnenberg zusammengelegt. Auch Teile der Gemeinden Meerhof und Dalheim wurden dem Stadtgebiet zugeordnet. Rechtsnachfolgerin des Amtes Wünnenberg und der genannten sieben Gemeinden ist die neue Stadt Wünnenberg,​ die seit dem 1. Januar 2000 den Namen Bad Wünnenberg trägt. Der Kreis Büren, zu dem alle genannten Gemeinden bis zu diesem Zeitpunkt gehörten, wurde mit dem gleichen Gesetz ebenfalls aufgelöst und dem neuen Kreis Paderborn zugeordnet. ​
 +
 +
 +
 +
 +  *[[https://​de.wikipedia.org/​wiki/​Hochstift_Paderborn| Fürstbistum/​Hoschstift Paderborn ]]
 +  *[[https://​de.wikipedia.org/​wiki/​F%C3%BCrstentum_Paderborn| Fürstentum Paderborn ]]
 +  *[[https://​de.wikipedia.org/​wiki/​Bad_Wünnenberg | Stadt Bad Wünnenberg]]
 +
 +
 +=====Bauerschaften=====
 +
 +Die Bauerschaften und Dörfer mit ihren Höfen und Hausnummern etwa im Umfang von 1820.
 +
 +
 +
 +=====Haus- und Höfeliste=====
 +
 +
 +  * [[Bad Wünnenberg Stadt]]
 +  * [[Bleiwäsche]]
 +  * [[Elisenhof]]
 +  * [[Fürstenberg]]
 +  * [[Haaren]]
 +  * [[Helmern]]
 +  * [[Leiberg]]
 +    ​
 +  ​
 +  =====Karten=====
 +
 +{{:​wiki:​paderborn_hochstift_1620_klein.jpg?​400|}}
 +{{:​wiki:​bad_wuennenberg_in_pb.svg.png?​400|}}
 +{{:​wiki:​ortsteile_wuennenberg.png?​400|}}
 +{{:​wiki:​sintfeld-schichtstufen.png?​400|}}
 +
 +[[https://​www.google.de/​maps/​place/​33181+Bad+Wünnenberg/​@51.5315396,​8.5956431,​30921m/​data=!3m2!1e3!4b1!4m5!3m4!1s0x47bbb07e8eb4494b:​0x427f28131548730!8m2!3d51.5171339!4d8.6988832?​hl=de | Bad Wünnenberg,​ siehe Maps]]
 +
 +
 +
 +
 +=====Verwaltungsstruktur=====
 +
 +
 +  * Vor 1803: Fürstbistum Paderborn
 +  * Seit 1816: Regierungsbezirk Minden → Kreis Paderborn ​
 +
 +
 +===== Stadtarchiv Bad Wünnenberg=====
 +{{:​wiki:​rathaus_bad_wuennenberg.jpg?​200|}}
 +[[http://​www.archive.nrw.de/​kommunalarchive/​kommunalarchive_a-d/​b/​BadWuennenberg/​oeffnungszeiten_und_kontakt/​index.php | Stadtarchiv Bad Wünnenberg]]
 +
 +===== Heimatverein Bad Wünnenberg=====
 +{{:​wiki:​heimathaus_b.wuennenberg.jpg?​200|}}
 +[[https://​www.heimatverein-bad-wuennenberg.de/​ | Heimatverein Bad Wünnenberg]]
 +
 +
 +
 +
  
wiki/bad_wuennenberg.txt · Zuletzt geändert: 2018/12/10 17:55 von michael