Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:belle

Belle

Dieses ist die Beschreibung des Horn-Bad Meinberger Ortsteil Belle.

Höfeliste

Die Belle Haus- und Höfeliste umfasst die Hausnummern 1 bis 43. Dieses ist etwa der Umfang der 1820 existierenden Häuser und Höfe.

Geschichte

Belle wurde im 12. Jahrhundert als Bellethe erstmals schriftlich erwähnt. Die Evangelisch-reformierte Kapelle aus dem Jahre 1741, die größte Fachwerkkapelle des Weserberglandes, liegt mitten im Ort.

Am 1. Januar 1970 wurde Belle in die neue Gemeinde Bad Meinberg-Horn eingegliedert. Diese wurde bereits am 10. September 1970 in Horn-Bad Meinberg umbenannt.

Dokumente

Bücher

Karten

Belle in der heutigen Struktur als Stadtteile.

Belle, siehe Maps:

Verweise

Kreisarchiv Lippe und Stadtarchiv Horn-Bad Meinberg

Heimatvereine Extertal

Heimatverein Bad Meinberg

Heimatverein Horn

Auskünfte oder weitere ausführliche Unterlagen in digitaler Form zu einzelnen Höfen erhalten Sie unter:

                  info@westfalenhoefe.de
wiki/belle.txt · Zuletzt geändert: 2019/02/02 01:24 von michael