Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:blomberg_bruentrup

zurück zu : [Stadt Blomberg]

Brüntrup

Dieses ist die Beschreibung des Blomberg Ortsteil Brüntrup.

Hausstätten- und Höfeliste

[Brüntruper Hausstätten- und Höfeliste]

Sie umfasst die Hausnummern 1 bis . Dieses ist etwa der Umfang der 1820 existierenden Häuser und Höfe.

Bücher

Brüntrup. Ein Dorf im Blomberger Becken, von Dankward von Reden

(Beitrag zur Geschichte Brüntrups von Roland Linde)

Zur Regionalbuch-Bibliothek für Brüntrup

Geschichte

Wie viele Ortschaften westlich von Blomberg trägt auch Brüntrup die Endung „-trup“ in seinem Namen. Diese Endung bedeutet nichts weiter als „Dorf“. Im Jahre 1363 wird Brüntrup unter dem Namen Bruninctorpe erstmals urkundlich erwähnt. Hier ist der Namensursprung noch gut erkennbar, er bedeutet Dorf der Bruninger. Die Endung „trup“ im Namen lässt auf die Anfänge Brüntrups im 6. oder 7. Jahrhundert n. Chr. schließen. Die Gegend wurde vermutlich durch von Norden her eingewanderte Sachsen besiedelt. Da erst gut zweihundert Jahre später lippische Ortsnamen urkundlich erfasst wurden und Brüntrup selbst in dieser Zeit noch keine Erwähnung fand, kam es zur relativ späten Ersterwähnung im Jahre 1363. Brüntrup war zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich schon fünf, wenn nicht schon sieben oder acht Jahrhunderte alt. Obwohl die Brüntruper durch die gute landwirtschaftliche Lage hohe Ernteerträge einfahren konnten, spielte ebenfalls das Gewerbe eine, wenn auch nicht große, Rolle. Mitte des 17. Jahrhunderts gab es einen kleinen Händler und sogar einen Krug, der jedoch seinen Alkohol nicht selbst herstellen durfte, sondern aus Horn beziehen musste.

Am 1. Januar 1970 wurde Brüntrup in die Stadt Blomberg eingegliedert.

Dokumente

Karten

Brüntrup in der heutigen Struktur als Stadtteile.

Brüntrup, siehe Maps:

Verweise

Auskünfte

Stadtarchiv Blomberg

Heimatverein Blomberg

Ahnenforschung Kreis Lippe

Auskünfte oder weitere ausführliche Unterlagen in digitaler Form zu einzelnen Höfen erhalten Sie unter:

                  info@westfalenhoefe.de
wiki/blomberg_bruentrup.txt · Zuletzt geändert: 2020/10/29 16:48 von michael