Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:oerlinghausen_stadt

Helpup

Dieses ist die Beschreibung des Oerlinghauser Ortsteil Oerlinghausen Stadt.

Höfeliste

Die Oerlinghausener Haus- und Höfeliste umfasst die Hausnummern 1 bis , Dieses ist etwa der Umfang der 1820 existierenden Häuser und Höfe.

Geschichte

Oerlinghausen [ˈœʁlɪŋhaʊzən] (niederdeutsch Ankhiusen) ist eine lippische Stadt im Nordosten Nordrhein-Westfalens. Sie liegt südöstlich von Bielefeld an einem Pass über den Teutoburger Wald. Mit etwa 17.000 Einwohnern ist Oerlinghausen die siebtgrößte Stadt im Kreis Lippe.

Die erste Besiedlung des heutigen Stadtgebietes lässt sich auf 400 bis 50 v. Chr. datieren; urkundlich wird der Ort erstmals 1036 als Orlinchusen erwähnt.

Die Stadt in ihren heutigen Grenzen entstand erst am 1. Januar 1969 durch Zusammenlegung der Stadt Oerlinghausen mit den bis dahin selbständigen Gemeinden Lipperreihe und Helpup.

Dokumente

Bücher

Karten

}

Oerlinghausen Stadt in der heutigen Struktur als Stadtteile.

Oerlinghausen, siehe Maps:

Verweise

Kreisarchiv Lippe und Stadtarchiv Oerlinghausen

Helpup

Heimatvereine und Museum Oerlinghausen

Ahnenforschung Kreis Lippe

Auskünfte oder weitere ausführliche Unterlagen in digitaler Form zu einzelnen Höfen erhalten Sie unter:

                  info@westfalenhoefe.de
wiki/oerlinghausen_stadt.txt · Zuletzt geändert: 2019/01/31 02:29 von michael